Hallo FMO +49 2571 94-3360
  • Region

Im Herzen Westfalens und Europas

Der Flughafen Münster/ Osnabrück grenzt an verschiedene Regionen Nordwestdeutschlands und bildet darüber hinaus die Schnittstelle zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Durch diese Lage besitzt der FMO ein attraktives Einzugsgebiet und kann von circa 5 Millionen Menschen aus dem Umland gut erreicht werden. Auch Besucher und Gäste aus den nahegelegenen Niederlanden schätzen den Standort des internationalen Flughafens und das touristische Angebot der Region.

Münster

Münster ist Dienstleistungszentrum und präsentiert sich mit rund 60.000 Studenten (Einwohnerzahl insgesamt 300.000), innovativen Zentren für Forschungs- und Technologietransfer, einer modernen Infrastruktur und einer soliden industriellen Basis weltoffen und dynamisch. Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt ist dabei deutlich geprägt durch Wissenschaft und Forschung. Münster ist aber auch Kulturstadt. Neben Stadtgeschichte, historischer Altstadt und Westfälischem Frieden ist die freie Kulturszene und die Museumslandschaft einzigartig und überregional bekannt. So bietet Münsters historische Altstadt nicht nur eine einzigartige geschlossene Kulisse eindrucksvoller Bauten, sondern auch unverwechselbare Veranstaltungen und hochwertige Einkaufsangebote. Moderne Architektur, zeitgenössische Skulpturen, das LWL-Museum für Kunst und Kultur und das Kunstmuseum Pablo Picasso. Ein weiteres Kulturareal ist der “Kreativkai” am Hafen mit Wolfgang- Borchert-Theater, Hot Jazz Club und vielfältiger Gastronomie- und Clubszene. Spannende Freizeiterlebnisse garantieren der Allwetterzoo oder die Weihnachtsmärkte in historischer Stadtkulisse.

Für weitere Informationen rund um Münster: www.tourismus.muenster.de

Sie sind auf der Suche nach einem Hotel oder einer Ferienwohnung in Münster? Hier werden Sie sicherlich fündig! »

Für Unterkünfte im gesamten Münsterland besuchen Sie bitte www.muensterland-tourismus.de.

Noch keine Pläne für Ihren Aufenthalt in Münster? Informieren Sie sich hier über bevorstehende Kongresse! »

Osnabrück

Von der attraktiven Lage zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge profitiert Osnabrück zunehmend unter Freizeitaspekten. Das Osnabrücker Land bietet Erholung in zahlreichen Heilbädern und entwickelt sich seit einigen Jahren auch zu einem Magneten für geschichtlich interessierte Besucher. Die zur Spitzengruppe der Hochschulneugründungen gehörende Universität und die Fachhochschule mit ihren stark gefragten internationalen Studiengängen garantieren, dass Fortschritt Programm ist. Traditionsbewusst verknüpft Osnabrück Vergangenes mit Zukünftigem. Als Stadt des Westfälischen Friedens von 1648 setzt sich Osnabrück aktiv für die Förderung des Friedensgedanken ein.

Für weitere Informationen: www.osnabrueck.de

KREIS STEINFURT

Auf den Spuren des “Tödden”, der einst entlang der alten Ost-West-Fernstraße mit Leinen handelte, entdecken wir eine Region, die abwechslungsreicher kaum sein könnte. Zum Kreis gehören heute 24 Städte und Gemeinden. Mit 1791 Quadratkilometern ist er flächenmäßig der zweitgrößte Kreis Nordrhein-Westfalens. Über 430.000 Menschen leben hier. Im Rahmen der EUREGIO arbeitet der Kreis eng mit den Städten Münster, Osnabrück und Enschede zusammen. Der Kreis Steinfurt ist ein starker Wirtschaftsraum, der weiter expandiert und innovativen Geschäftsideen eine gute Infrastruktur und exzellente Rahmenbedingungen bietet. Wussten Sie beispielsweise, dass große Textilunternehmen wie C & A, Hettlage, Boecker oder Voss ihren Ursprung im Töddenwesen haben? Oder dass populäre Produkte wie der Stoff zur Verhüllung des Reichstages und der repräsentative Bundesadler im Deutschen Bundestag aus dem Kreis Steinfurt stammen? Kommen Sie in den Kreis Steinfurt, um das kleine Paradies Westfalens persönlich kennen zu lernen.

Für weitere Informationen: www.kreis-steinfurt.de

Osnabrücker land

Der Westfälische Frieden, die Varusschlacht, die vier VitalBäder oder die Artländer Bauernhofkultur sind Begriffe, die man mit dem Osnabrücker Land in Verbindung bringt. Doch die Region hat noch mehr zu bieten: Ausflugsziele inmitten der Naturlandschaft, geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten oder ausgeschilderte Rad- und Wanderwege liegen hier quasi auf dem Weg. Während der südliche und östliche Teil der Region von den Höhenzügen des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges geprägt sind, besticht der Norden mit sanften Parklandschaften, Flussauen und Moorgebieten. Inmitten des Osnabrücker Landes liegt einer der größten Naturparke Deutschlands, dessen landschaftliche Vielfalt so außergewöhnlich ist, dass sie von der UNESCO in das Netzwerk der europäischen Geoparks aufgenommen wurde - der Naturpark TERRA.vita!

Tourismusverband Osnabrücker Land: www.osnabruecker-land.de

Weitere Informationen zu den Kreisen, Städten sowie den touristischen Angeboten erhalten Sie hier: