Hallo FMO +49 2571 94-3360
  • Sonderreisen

Sonderreisen ab Münster/Osnabrück

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen Ihr Heimatflughafen Münster/Osnabrück bietet:

  • Kurze Wege vom Parkplatz ins Terminal
  • Optimale Anbindung mit Bussen aus dem Münsterland und Osnabrücker Land
  • Vorabend- bzw. Online-Check-In und familienfreundlicher Service vor Ort
  • Nonstop-Verbindungen zu den Sonnenzielen Europas
  • 24 Stunden für Sie startklar und erreichbar (+49 2571 94-3360)

Globalis ab FMO

Kalabrien - das unbekannte Italien!

Willkommen im "Mezzogiorno", dem Land des Mittags! Diese Reise verspricht einen Einblick in das ursprüngliche Kalabrien, die von verträumten Fischerdörfern, natürlichen Inselwelten, felsigen Küstenabschnitten und antiken Ruinen vereinnahmte Region des Südzipfels Italiens. Der unvergessliche Anblick des türkisblauen Meeres der Straße von Messina am Capo Vaticano und an der Costa Viola ist nur einer der Höhepunkte dieser Reise. Sie besuchen entlegene Fischerdörfer und lebhafte Hafenstädte wie Tropea und Chianalea in Scilla und entdecken Lamezia Terme sowie Pizzo, eine der schönsten Ortschaften Kalabriens. Ob malerische Küstenstreifen, Berglandschaften mit Olivenbäumen oder vulkanische Inseln - die kalabrische Natur bietet reiche Einblicke in das südliche Italien.

>>Hier finden Sie alle Infos zur Sonderreise "Kalabrien".​​​​​​​

Reisetermin: 04.06.-11.05.2020

Kanalinseln - Hidden Paradise

Ein Stück Frankreich, das ins Meer gefallen ist und von England aufgesammelt wurde: So beschrieb Victor Hugo die Kanalinseln, und der musste es schließlich wissen – nach rund 20 Jahren Exil auf Jersey und Guernsey. Und aus dem Spannungsfeld zwischen den beiden großen Kulturnationen ergeben sich immer wieder faszinierende und anziehende Gegensätze: zum Beispiel französischer Charme und britische Exzentrik, Herrenhäuser in viktorianischem oder Tudorstil und normannische Bauernhäuser, die exzellente französische Küche und Fish & Chips am Meer. Wer Kulturdenkmäler sucht, findet sie in überreichem Maße: von Menhiren über mittelalterliche Burganlagen bis zu Relikten aus dem zweiten Weltkrieg. Für Naturfreunde sind die Kanalinseln ebenfalls kleine Paradiese. Endlos weite weiße Sandstrände wechseln sich mit spektakulär schroffen Klippen ab. Auf den Inseln wachsen Palmen (dem Golfstrom sei Dank) genauso wie Hortensien, üppigste Rosen, Ginster, Mimosen und Kamelien. Aber das vielleicht Schönste ist, dass hier Entdecker unter sich sind, weil die Kanalinseln vom Massentourismus bis jetzt immer noch verschont blieben

>>Hier finden Sie alle Infos zur Sonderreise "Marokko".

Reisetermin: 06.06.-13.06.2020


X