Hoi FMO +49 2571 94-3360
  • News

Ausstellung „Ganz nah weit weg“ von Benno Sökeland am Flughafen Münster/ Osnabrück

Derzeit können Besucher die neue Ausstellung „Ganz nah weit weg“ des Künstlers Benno Sökeland am Flughafen Münster/Osnabrück bestaunen. Die Ausstellung des regionalen Künstlers kombiniert verschiedene Genres und wirkt dadurch noch facettenreicher.

Benno Sökeland lebt und arbeitet im westfälischen Sassenberg. Der studierte Dipl.-Designer beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Kunst und stellt seine Werke im In- und Ausland aus. „Kunst soll Spaß machen, Aussagen machen, anregen oder alles bestenfalls gleichzeitig“, sagt Benno Sökeland, Gründungsmitglied des Kunstkreises Warendorf und Mitglied der Künstlergemeinschaft pART 96 in Münster.

Ganz nah, das sind alltägliche Gegenstände und Situationen als fotorealistisch gemalte Stillleben auf weißem Hintergrund. Stilistisch knüpfen die Bilder an die Zeit der Pop-Art an.

Weit weg, das sind Szenen, die sich an verschiedenen Schauplätzen dieser Welt abspielen, realistisch gemalt und teilweise anknüpfend an den Phantastischen Realismus. Es gibt aber auch experimentelle Elemente, wie eingeklebte Fahrradreflektoren oder Fliesenscherben. Die Ausstellung ist noch bis zum 30. April im öffentlichen Bereich des Ankunftsterminals zu besichtigen. Informationen zum Künstler finden Sie unter www.soekeland-galerie.de.

X