Hallo FMO +49 2571 94-3360
  • News

Neue Fluggesellschaft am Flughafen Münster/Osnabrück

Sundair landete zum ersten Mal am FMO

Die Sundair-Crew wurde vom Aviation-Marketing Team des Flughafens Münster/Osnabrück, vertreten durch Mathias Richter (3. von rechts) und Detlef Döbberthin (4. von rechts) nach der Erstlandung begrüßt.

Die junge deutsche Fluggesellschaft Sundair mit Sitz in Stralsund und operationeller Basis in Berlin, wird in diesem Sommer erstmalig auch ab Münster/Osnabrück fliegen.

Am heutigen Montag, 09.April, landete der Airbus A320-200 D-ASEE erstmalig am FMO. Die Crew wurde gebührend mit Blumen begrüßt und willkommen geheißen. Ab sofort bedient Sundair jeden Montag das Ziel Palma de Mallorca ab dem FMO.

Sundair verfügt über zwei Flugzeuge des Typs Airbus A320-200 und erhält noch in diesem Jahr zwei weitere Airbus-Flugzeuge vom Typ A319-100. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Touristikflüge zu Warmwasserzielen und kooperiert dabei mit diversen Reiseveranstaltern und speziell mit Schauinsland-Reisen, dem deutschen Reiseveranstalter, der in diesem Jahr bereits seinen 100.Geburtstag feiert.

Das Ziel Palma de Mallorca erfreut sich ab Münster/Osnabrück sehr großer Beliebtheit und wird im Sommerflugplan 2018 bis zu 21 Mal pro Woche durch vier verschiedene Fluggesellschaften angeflogen.